. .

Rotnasenland® - Thomas K. Hoffmann - Hauptstraße 29 - D-66894 Käshofen - Telefon: 06337 995776 - info@rotnasenland.de

Porsche-Diesel Super 319 L

 

Unser aktueller Neuzugang!

Der absolut mächtigste aus der gesuchten Drei Zylinder Serie, alias "der kleine Master"!

Nachdem dieser für damalige Verhältnisse, riesige Traktor am 22. September 1961 das Porsche Diesel Werk in Manzell verlassen hatte, wurde er schon drei Tage später durch die Porsche Diesel Vertretung Fa. Bader Landmaschinen in Freiburg im Breisgau an den Landwirt Ernst Kraus aus Müllheim in Baden ausgeliefert! Dort war der schwere Koloß jedoch gerade mal neun Jahre im Einsatz, bevor er am 8. Mai 1970, aufgrund schwerer Krankheit des Besitzers, bereits wieder abgemeldet wurde und quasi bis zum heutigen Tage in der Versenkung verschwand!

Zwischenzeitlich war er zwar kurzfristig in der Hand eines Sammlers, jedoch hat dieser den Traktor eigentlich nur gut untergestellt und ab und an, mal seinen Freunden gezeigt. Wenn dann der Tag irgendwann gekommen ist, an dem die Männer sich von Ihrem Spielzeug trennen möchten........ Kurz um, der Traktor steht seit wenigen Tagen hier im Rotnasenland, kann besichtigt, bewundert und begutachtet werden. Wenn Jemand den Mut und den Tatendrang verspürt, sich ein solches Fahrzeug mal zur Restaurierung anzutun? Sie müssen mich nur darauf ansprechen. Der Rest ergibt sich dann oftmals ganz von selbst.

Nun aber noch mal zu den Fakten des Traktors!

Erstzulassung war am 25. 09. 1961 und der originale, nicht entwertete und fast jungfräuliche Pappdeckel Fahrzeugbrief, weist nur einen Besitzer aus. Der große 3 Zylinder Motor verfügt über 40 PS, die er aus 2625 Kubikzentimetern schöpft. Irgendwann haben wir ja mal gelernt, dass alle Motoren mit einer Neun am Ende der Typenbezeichnung, über die auf 98 Millimeter aufgebohrten Kolbendurchmesser verfügen. Der Traktor hat vorne neuwertige Reifen der Größe 6,00 mal 20 montiert! Kenner wissen, das es diese Original Größe schon seit vielen Jahren NICHT mehr zu kaufen gibt! Die fetten Hinterräder der Größe 16,9 mal 30 sind nicht neu, aber absolut brauchbar und müssen NICHT erneuert werden. Da der Traktor nur neun Jahre in Betrieb war, muss ich hier nicht anfangen über den Abrieb und den Zustand von Trittbrettern und/oder Pedalerie zu schreiben. Auch die Vorderachse hat keinerlei "Arbeit" nötig, sie ist absolut in Ordnung! Liegt unter Umständen aber auch mit daran, dass der Traktor niemals einen Frontlader gesehen hat.

Wir alle wissen, wie wenig von diesem Modell gebaut wurden. Unserer hier hat die laufende Fahrgestellnummer 551 ! und im Übrigen ein Leergewicht von 2.130 Kg! Knapp über 2 Tonnen, da geht zum Transport noch jeder vernünftige Autotransport Anhänger. Sein zulässiges Gesamtgewicht liegt übrigens bei 3.390 Kilogramm. Er verfügt über das große ZF A 216 Getriebe mit Vorwahlgelege und Gruppenschaltung. Drei Zapfwellen und die große Porsche Hydraulikanlage gehören ebenfalls zum Ausstattungsumfang der Maschine. Die Technik des Traktor´s ist in einem erstaunlich guten Zustand. Am Schlimmsten hat es mal wieder die Motorhaube erwischt. Seine Kotflügel sind auch ramponiert und müssen wieder aufwendig gerichtet werden. Alles jedoch kein Problem, wenn man weiß wie und wo man ansetzen muss. Sollten Sie nicht über solche Möglichkeiten verfügen, können wir diesen Job gern für Sie übernehmen. Nur bitte erwarten Sie nicht, dass Sie morgen hier ankommen und übermorgen den fertig restaurierten Traktor übernehmen können! Wir sind mit Festaufträgen bis zum Herbst 2018 ausgebucht und haben Arbeit bis zur Dachkante. Also bitte keine Wunder erwarten, wir können nicht mehr als Arbeiten.